Die neuen Mopedkennzeichen 2018 sind da. Spare los!  Bei uns gibt es das blaue Moped-Kennzeichen bereits ab günstigen 37,50 Euro! Die wgv gehört seit Jahren zu den günstigsten Anbietern in Deutschland.

Günstiger versichert geht kaum

 

Zu einem Mofa, Moped oder Roller passt eine günstige Versicherung. Bitte mit reichlich Leistungen und Top-Service. Aber ohne viel Schnickschnack.

 

 

 Mofakennzeichen jetzt bestellen wgv Telefon 0711 317667 

Die Moped/Mofa/Rollerversicherung der wgv

Seit Jahren günstigster Anbieter für Mopedkennzeichen in Deutschland ist die wgv - Vergleichen lohnt sich rät wgv Versicherungsbüro Helmut Halt

Mopedkennzeichen ab 37,50 Euro          gnadenlos günstig

überzeugend gut! klingt gut?

Versichern Sie Ihr Mofa günstig zum Taschengeld-Preis.

 

Wir kümmern uns um den richtigen Versicherungsschutz für unterwegs und wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

 

  • Seit Jahren günstigster Anbieter bundesweit
  • 100 Mio. Euro Deckungssumme
  • Diebstahlschutz in der Teilkasko mitversichert
  • Günstgerer Beitrag für Fahrer ab 23 Jahre
  • Bessere Einstufung für Ihr Auto

Und los geht die Fahrt!

Das Moped-Versicherungsjahr startet jedes Jahr am 01.03. Bei der wgv gibt es das Kennzeichen besonders günstig. Bestellen Sie Ihr neues Kennzeichen ganz einfach telefonisch


Welche Fahrzeuge brauchen ein Versicherungskennzeichen?

 

  • Leichtmofas, Mofas, Mopeds, Roller und Kleinkrafträder bis zu 60 km/h

  • Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 45 km/h

  • Maschinell angetriebene Krankenfahrstühle

 

Der Versicherungsschutz beginnt an dem Tag, an dem der Vertrag abgeschlossen wird. Das Kennzeichen ist dann bis zum nächsten 28.02. bzw. 29.02., also maximal ein Jahr, gültig und muss anschließend erneut bestellt werden. Die Farbe der Kennzeichen wechselt jährlich.

Leistungen und Tarife 2018

bald grünt es – die Mofaversicherung 2018
auf die Mopeds – fertig los!
Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Und lange dauern kann es nun tatsächlich nicht mehr bis uns die ersten Sonnenstrahlen in der Nase kitzeln und das geliebte Gefährt endlich aus der muffigen Garage geschoben werden kann. Bis dahin kann die Wartezeit mit einem Rundum-Check des Zweirads versüßt werden. Blinker- und Bremsentest. Dann kurz Aufwärmen und raus auf den Hof eine gemütliche Runde drehen. Ein paar Slalomübungen und Sie sind wieder ganz Eins mit Ihrer Maschine.

Die frisch gebackenen Mofabesitzer fühlen sich auf dem Sattel vielleicht noch etwas fehl am Platz. Sie sollten sich deshalb zunächst fernab vom hektischen Großstadtverkehr mit ihrem Maschinchen vertraut machen. Große, leere Parkplätze eignen sich perfekt für die ersten Übungsfahrten.

 

Andere Gefährte, andere Sitten

Die langjährigen Biker wissen es schon. Für alle Zweirad-Neulinge noch mal zum Mitschreiben: Das Versicherungsjahr für alle Kleinkrafträder wie Mofa, Roller oder Moped – mit maximal 50 Kubikmeter Hubraum – startet im Gegensatz zur Autoversicherung immer am 1. März und endet Ende Februar. Und zwar automatisch. Auch der Versicherungsschutz. Und der wird bekanntlich mit dem Versicherungskennzeichen dokumentiert. Also muss nun bald wieder ein neues Schildchen her. Denn die Haftpflichtversicherung ist gesetzliche Pflicht für alle Zweiräder. Auch wenn es gar nicht bewegt wird. Beim Parken im öffentlichen Verkehrsraum ohne gültiges Kennzeichen – also an der Straße oder auf Gehwegen – handelt es sich übrigens nicht wie es viele meinen nur um eine kleine Ordnungswidrigkeit. Das ist sogar bereits eine Straftat. Deswegen lieber gleich handeln und um das Versicherungskennzeichen gekümmert!

Für alle, die neu im Club sind noch die Info: der Versicherungsabschluss ist kinderleicht. Zumindest bei der wgv. Kein bürokratisches Versicherungsprozedere. Kein Schlangestehen bei der Zulassungsstelle. Nur ein Anruf und Sie haben Ihr Versicherungskennzeichen bestellt oder schicken Sie einen Online-Antrag an http://www.wgv-versicherungen-esslingen.de Ein paar Tage später kommt es per Post. Das Porto übernehmen wir!

 

Farbwechsel

kommt. Und zwar als Lackierung auf dem Versicherungskennzeichen. Ab dem 1. März 2018 trägt das Nummernschild der rund 2,2 Millionen gemeldeten Kleinkrafträder in Deutschland also blau.
Wer denkt er könne schummeln, der täuscht. Schwarz fahren ist ab dem 1. März strafbar – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs zu sein, verstößt gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Und das hat Konsequenzen. Kann dem Fahrer Fahrlässigkeit oder sogar Vorsatz nachgewiesen werden, sieht er sein Zweirad im schlimmsten Fall sechs Monate nicht. Zum Beispiel wegen Beschlagnahmung des Gefährts. Sicher ist dem Schummler in jedem Fall ein höherer Punktestand in Flensburg und eine schmerzliche Geldstrafe.

 

Politessen am Straßenrand

Und: Augen auf! Ab dem 1. März ist die Rennleitung besonders aufmerksam und drückt kein Auge zu – egal wie schön Ihr Zweirad glänzt.

Manchmal passieren natürlich auch seltsame Dinge – ohne eigenes Verschulden. Ist das Nummernschild schlicht und einfach weg, bleibt Ihnen der Gang zur Polizei aber leider nicht erspart.

NOCH FRAGEN? WEITERE INFOS RUND UM DIE WGV VERSICHERUNG VON MOFA, ROLLER & CO. GIBT ES UNTER WGV TELEFON 0711 317667 – WGV BERATER HELMUT HALT GIBT GERNE AUSKUNFT. Im web gibts eine Beitragstabelle: http://www.wgv-versicherungen-esslingen.de

Schöne Mofa-Saison!

wgv Versicherungen-Mopedkennzeichen
29.01.2018
wgv Versicherungen Helmut Halt
Keine Kommentare
Mofa/Moped/Rollerkennzeichen ab 9,63 Euro

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag08:00 - 20:00
Samstag, Sonntag18:00 - 20:00
Rufen Sie zur Terminvereinbarung bitte an

Kontakt:

wgv Telefon:

0711 317667
 

E-Mail: helmut.halt@wgv.de

 

Helmut Halt

Breslauerstr. 36

73730 Esslingen am Neckar

 

wgv Berater Helmut Halt - seit 21 Jahren Service und Beratung
Tweets von wgv Helmut Halt @wgv_esslingen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© wgv Versicherungen Helmut Halt